Tempranillo

Tempranillo

Rote, großbeerige Rebsorte, die jung sehr produktiv ist und mit dem Alter ein Gleichgewicht erzielt, da die Produktion sinkt und sich die Reifung optimiert. In der Gegend sorgt sie für Leichtigkeit, Blütenaromen sowie Noten von Lakritz und roten Früchten, die den Semi-Crianzas Frische verleihen.

Merlot

Außerhalb von Bordeaux reift diese Rebsorte mit ihrer kurzen Reifezeit in kalten Gebieten, wie El Bages, bereits mit der ersten Kälte. Dies verleiht ihrem Wein im Vergleich zu wärmeren Gegenden mehr Eleganz, ohne jedoch durch grüne Tannine oder überreife Aromen aufzufallen. Generell überwiegen frische Merlots mit Johannisbeernoten und im Hintergrund Kakao.

Merlot

Cabernet Franc

Cabernet Franc

Sie reift etwas frührer als die Cabernet Sauvignon, zählten jedoch zu den Spätsorten. Sie besitzt eine natürliche Tendenz, die Produktion anhand einer mangelhaften Traubenentwicklung auszugleichen, welche die Beerenlast eigenständig reduziert. Sie bringt Weine mit ausgeprägter Struktur und Farbe hervor. Die Toffeenoten überwiegen vor dem Hintergrund aus Waldbeeren.

Cabernet Sauvignon

Sie ist vermutlich die weltweit am besten angepasste Rebsorte, da sie eine lange Reifezeit besitzt. Die lange Herbstreifung in kalten Gegenden (die Weinlese erfolgt Ende Oktober in unserer Region) respektiert den Säuregehalt und den sorteneigenen Charakter (Wildkirsche, schwarze Früchte) und ermöglicht es, ihre Pflanzenaromen (grüner Paprika) zu beseitigen. So entstehen cremige Tannine, die für eine gute Struktur sorgen.

Cabernet Sauvignon

Syrah

Syrah

Rebsorte mit großen Beeren, jedoch starker Pigmentation. Wenngleich die Schale sehr dünn ist, erhält die lange Reifung bis Oktober die charakteristischen Veilchen- und Olivennoten. Diese machen die Syrah zusammen mit ihrer ausgeprägten Struktur und Zartheit im Mund zu einer für Verschnitte bestens geeigneten Sorte.

Rote Garnacha

Rebsorte mit mittlerer Reifezeit, großen Beeren und einer Reifung mit geringer Farbentwicklung. Nur ganz alte Weinstöcke verdichten sich auf gut dränierten, sonnigen Böden. Die Rebsorte ist sehr

wichtig, um Süße und viel Aromafrische (Himbeeren und sogar Erdbeeren) beizusteuern. Völlige Reifung mit einem hohen Alkoholgehalt und einem guten Säureverhältnis.

Sumoll

Die einheimische Rebsorte ist in dieser Gegend am besten erhalten geblieben. Sie besitzt eine mittlere Reifezeit, große Beeren und eine mittlere bis große Produktion. Die roten Früchte sind nicht vollkommen ausgefärbt, bestechen jedoch durch eine große Frische

und Tanninstruktur, und zwar im Stile der kontinentalen Weine (also den Pinots Noirs und Nebbiolos ähnlicher als den Bordeauxsorten). Ihre Tannine reifen nur schwer, weshalb die Sumoll stets zur Gewinnung von Roséweinen geschätzt wurde.

Video "Rebsorten"

Video zeigen (auf Katalanisch)

Video zeigen (auf Katalanisch)

Interaktive Karte

Video zeigen (auf Katalanisch)

Blick auf die Standorte der Weinkellereien, die „Tour der Weinkellereien“ und die „Tour der Weinberghäuschen“

Karte anzeigen

 

In Zusammenarbeit mit:Generalitat de Catalunya, departament d'Agricultura, Ramaderia, Pesca, Alimentació i Medi NaturalFons Europeu Agrícola de Desenvolupament Rural: Europa inverteix a les zones ruralsFolgen Sie uns auf: FacebookFacebook
REGULIERUNGSBEHÖRDE DER HERKUNFTSBEZEICHNUNG D.O. PLA DE BAGES — Casa de la Culla o. Nr. - 08243 Manresa (Barcelona) — Tel. +34 93 874 82 36 - Fax +34 93 874 80 94 - info@dopladebages.com SitemapRechtshinweis
Sf Close